Tempel/Taufe für die Toten/Ablehnung

FairMormon-Antworten-logo.png
MEDIEN FRAGEN PERSPEKTIVEN INHALT



Was kann ich tun, um solche Taufen und Tempelarbeit ungeschehen zu machen?


FAIRMormon Portal
Tempel
NauvooTemple modern mini.JPG
FAIRMormon Artikel

Allgemein:


Endowment:


Freimaurerei:

FAIR Artikel
Zusätzliches Material
Andere Portale

Frage

Ich wünsche keine stellvertretenden Taufen oder andere HLT-Tempelarbeit für meine verstorbene Familie. Was kann ich tun, um solche Taufen und Tempelverordnungen ungeschehen zu machen?


Detailierte Antwort

In Einzelfällen von Menschen, die kürzlich verstorben sind, sind die Mitglieder aufgefordert, auf die Gefühle der engsten Verwandten Rücksicht zu nehmen.

Wenn jemand in den letzten 95 Jahren geboren wurde, holen sie die Erlaubnis für solche Verordnungen ein
Wenn jemand in den letzten fünfundneunzig Jahren geboren wurde, braucht er die Erlaubnis für die Ordinierungen von dem ihm am nahesten stehenden Verwandten. Dieser Verwandte wünscht oft die Verordnungen zugunsten des Verstorbenen zu erhalten oder bestimmt jemanden, sie für jemanden stellvertretend zu erhalten. Man sei sich auch dessen bewußt, dass solch ein Handeln in Konflikt mit den nahesten lebenden Verwandten in schlechte Gefühle gegen einen und die Kirche resultieren kann.[1]

Es gibt keine Zeremonie um eine stellvertretende Taufe für die Toten rückgängig zu machen.

Gemäß dem Ritual und der Umsetzung, hat solch eine Taufe keine Wirkung, ohne dass sie von demjenigen oder derjenigen akzeptiert wird, für die sie stellvertretend vollzogen wurde. Deshalb, wenn derjenige, für den die Taufe vollzogen wurde, es nicht akzeptiert, ist die Verordnung bedeutungslos. Taufen für die Toten werden nicht im gleichen Sinne verstanden wie Bekehrtentaufen für Lebende.

Deshalb ist eine Taufe vollständig bedeutungslos, es sei denn, ein Verstorbener akzeptiert diese Taufe. Eine nicht akzeptierte Taufe macht einen Verstorbenen nicht mehr zu einem Mormonen als eine zurückgewiesene Einladung der Kiche beizutreten.

Nicht-Mitglieder, die nicht glauben, dass die Kirche wahr ist, haben nichts zu befürchten. Wenn die Kirche falsch ist, dann haben die Mitglieder nur ihre Zeit verschwendet und haben keinerlei Einfluss auf den Stand des Toten. Wenn die Kirche jedoch wahr ist, ist es dennoch möglich, dass solche Taufen keinen Einfluss auf die Toten haben, falls die Toten sich nicht dafür entscheiden können, es anzunehmen. HLT glauben nicht, dass der Vollzug der Taufe für die Toten sie automatisch zu Mormonen macht.

Fußnoten

  1. The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints, “Step 2: Find Out Which Ancestors Need Temple Ordinances,” A Member’s Guide to Temple and Family History Work: Ordinances and Covenants (Salt Lake City, Utah: Intellectual Reserve, Inc., 1993), 13.

Zusätzliches Material

Fairwiki Artikel

Wiki Tempel Artikel

FAIR Website

  • Freimaurerei und der Tempel FAIR
  • Die Botschaft und der Bote: Heilige der Letzten Tage und die Freimaurerei FAIR
  • mehr über Tempel (engl) FAIR englischer
  • zu den Freimaurerelementen im Endowment (engl) FAIR englischer
  • Frühe christliche und jüdische Rituale in Verbindung mit Tempelpraktiken FAIR
  • FAIR Topical Guide:

Copyright © 2005–2013 Foundation for Apologetic Information and Research. Dies ist keine offizielle Website der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Der Inhalt dieser Seite darf weder kopiert, noch veröffentlicht werden ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von FAIR. Die Foundation for Apologetic Information & Research (FAIR) ist eine gemeinnützige Organisation, gegründet Ende 1997 zu dem Zweck, die Kirche zu verteidigen. Der Mitarbeiterstab besteht gänzlich aus ehrenamtlichen Freiwilligen, die sich alle der Verteidigung der Kirche gewidmet haben. FAIR ist weder im Besitz der Kirche Jesu Chrsiti der Heiligen der Letzten Tage, noch von ihr kontrolliert oder an sie angeschlossen. Alle Untersuchungsergebnisse und Meinungen, die auf dieser Site angeboten werden, sind alleinige Vetwortung von FAIR und sollten nicht als offizielle Aussagen über die Lehre, den Glauben oder die Glaubenspraxis der Heiligen der Letzten Tage interpretiert werden.
Wenn Sie eine Frage haben oder uns ein Feedback senden möchten, fühlen Sie sich eingeladen, Ihre Frage auf der FAIR Apologetic-Liste zu stellen. „Frage einen Apologeten”