Schwarze und das Priestertum/Verweigerung des Priestertums aufgrund der Rasse

FairMormon-Antworten-logo.png
MEDIEN FRAGEN PERSPEKTIVEN INHALT



Verweigerte man den Menschen das Priestertum aufgrund ihrer Rassenzugehörtigkeit?


FAIRwiki Portal
Mormonismus und
rassistische Themen
Abel elijah small.png
FAIRwiki Artikel

Schwarze und das Priestertum:


Andere rassistische Themen:

FAIR Website
Andere Portale

Verweigert Gott Vorrechte aufgrund der Rasse?

Es ist durch die Bibel und andere heilige Schriften mehr als deutlich, dass unter gewissen Umständen und aus verschiedenen Gründen Gott bestimmten Gruppen gewisse Vorrechte und Verantwortungen gegeben hat, die er anderen vorenthalten hat bzw erlaubte, anderen vorzuenthalten. Beispiele:

  • Gott schloss einen besonderen Bund mit Abraham und bestätigte diesen nochmals mit seinen Nachkommen, den Israeliten, und zwar beginnend mit Moses. Während die Bekehrung zur israelitischen Religion für jeden Nicht-Israeliten möglich war, gab Gott jedoch das Gebot, dass die Israeliten sich ihrerseits nicht mit den umgebenden Nationen verheiraten sollten, was daher nur ganz selten vorkam.
  • Innerhalb der israelitischen Gesellschaft selbst waren nur die Leviten beauftragt, die Verordnungen der Stiftshütte und später des Tempels zu vollziehen (Numberi 3:5-13; Numberi 8:5-26). Dieses Vorrecht war mit gewissen Opfern verbunden; z. B. erhielten die Leviten kein Land als Erbteil, als Israel Kanaan eroberte. (Joshua 14:4).
  • Während seines Dienstes in der Sterblichkeit beauftragte Jesus seine Jünger, nur den Juden zu predigen (Matthäus 10:5-6). Erst bei seinem apostolischen Dienst erhielt Petrus eine Offenbarung, die ihn bevollmächtigte, das Evangelium den Heiden zu bringen. (Apostelgeschichte 10).

Die letzten beiden sind sehr aufschlussreich, insofern kein Grund ersichtlich ist, warum Nicht-Leviten, Israelten in alttestamentarischen Zeiten, und die Heiden in frühen neutestamentarischen Zeiten nicht dieselben Vorrechte erhalten konnten wie die andern. Zuweilen waltet Gott nach einem Zeitplan, und zieht es vor, diesen nicht zu erklären.



Zusätzliches Material

FAIRwiki Artikel

Wiki Artikel zur Priestertumsoffenbarung 1978


FAIR Website

  • Schwarze in den Heiligen Schriften FAIR
  • Zeitlinie Rassismus Eine Zeitlinie über die Entwicklung von Rassismus in Amerika, das Priestertum und Menschen dunkler Hautfarbe und afrikanischer Abstammung Priestertum und Mormonismus
  • Schwarze und das Priestertum (Armand L. Mauss) PDF
  • Den schwarzen Mythos zerstreuen FAIR
  • Ein Schwarzer in Zion FAIR
  • FAIR Topical Guide:

Externe Links

  • Ethnische Beziehungen Link
  • Die Kirche und die Rassenfrage: Vor Gott sind alle gleich Link
  • Mehr Freundlichkeit ist notwendig - Ansprache von Präsident Gordon B. Hinckley Generalkonferenz April 2006 Link
  • Die Enzyklopädie des Mormonismus - Schwarze Link

Gedrucktes Material

Copyright © 2005–2013 Foundation for Apologetic Information and Research. Dies ist keine offizielle Website der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Der Inhalt dieser Seite darf weder kopiert, noch veröffentlicht werden ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von FAIR. Die Foundation for Apologetic Information & Research (FAIR) ist eine gemeinnützige Organisation, gegründet Ende 1997 zu dem Zweck, die Kirche zu verteidigen. Der Mitarbeiterstab besteht gänzlich aus ehrenamtlichen Freiwilligen, die sich alle der Verteidigung der Kirche gewidmet haben. FAIR ist weder im Besitz der Kirche Jesu Chrsiti der Heiligen der Letzten Tage, noch von ihr kontrolliert oder an sie angeschlossen. Alle Untersuchungsergebnisse und Meinungen, die auf dieser Site angeboten werden, sind alleinige Vetwortung von FAIR und sollten nicht als offizielle Aussagen über die Lehre, den Glauben oder die Glaubenspraxis der Heiligen der Letzten Tage interpretiert werden.
Wenn Sie eine Frage haben oder uns ein Feedback senden möchten, fühlen Sie sich eingeladen, Ihre Frage auf der FAIR Apologetic-Liste zu stellen. „Frage einen Apologeten”