Joseph Smith

Aus FairMormon
Wechseln zu: Navigation, Suche
FairMormon-Antworten-logo.png
MEDIEN FRAGEN PERSPEKTIVEN INHALT



Artikel über Joseph Smith


FAIRMormon Portal
Joseph Smith, Jr.
Joseph smith1.jpg
FAIRwiki Artikel



FAIR web site
Zusätzliches Material
Andere Portale


Diese Seite ist eine Zusammenfassung. Mehr Einzelheiten zu diesem Thema findet man auf den unten aufgelisteten Unterseiten.

Joseph Smith, Jr.

Joseph Smiths Charakter

Schatzsuche und Geldgräberei und Joseph Smith, Jr.

  • Joseph Smith als Schatzsucher
    Kurze Zusammenfassung: Kritker bestehen darauf, dass die Tatsache, dass sich Joseph Smith mit Geldgräberei oder der Suche nach vergrabenen Schätzen befasste, an sich schon ein Charaktermangel sei. Außerdem behaupten Kritiker, Josephs anfängliche religiöse Erfahrungen wären mit dem Schatzsuchen verbunden gewesen und erst später hätte er im Nachhinein eine religiöse Erklärung daraus gemacht. (Kritiker behaupten zum Beispiel, Moroni wäre ursprünglich von Joseph als Schatzwächter wahrgenommen worden und erst später wäre er dazu gekommen, ihn als göttlichen Boten, als Engel zu betrachten.) (Zum vollständigen Artikel)
    ∗       ∗       ∗
  • Praktizierte er Okkultismus und Magie?
    Kurze Zusammenfassung: Kritiker behaupten, dass Josephs spirituelle Erfahrungen ursprünglich Produkte der Magie und des Okkultismus sind. Kritiker klagen, dass Joseph diese Erfahrungen viel später mit christlichen religiösen Ausdrücken, ergänzt hätte, die von Gott sprechen, von Engeln und vom Prophetentum anstatt magischer Ausdrücke wie Schatzhüter und Wahrsagerei. (Zum vollständigen Artikel)
    ∗       ∗       ∗
    • der Jupiter-Talisman
      Kurze Zusammenfassung: Kritiker behaupten, Joseph Smith hätte einen Jupiter-Talisman bei sich gehabt, als er getötet wurde und führen dies als Beweis seiner Faszination vom Okkulten an. Wie ein Werk es ausdrückt: Die Tatsache, dass Smith einen Jupter-Talisman besaß zeigt, dass seine Faszination vom Okkulten nicht nur eine kindische Laune war. Zur Zeit seines Todes hatte Smith diesen Talisman bei sich. (Zum vollständigen Artikel)
      ∗       ∗       ∗
    • War der Magier Walters Mentor von Joseph Smith?
      Kurze Zusammenfassung: Kritiker behaupten, das ein vagabundierender Wahrsager namens Walters im Palmyra-Gebiet berühmt wurde und dass, als Walters das Gebiet verließ, sein Mantel auf Joseph fiel. (Zum vollständigen Artikel)
      ∗       ∗       ∗

Joseph Smiths Erste Vision

Joseph Smith als Übersetzer

Joseph Smith und Wunder

Joseph Smith als Prophet

Joseph Smith und Gerichtsverfahren

Joseph Smith und Finanzen

  • Kirtland Safety Society
    Kurze Zusammenfassung: Joseph gründete die Kirtland Safety Society, die später zusammenbrach. Vjiele verließen die Kirche, weil sie dachten, dass Josephs Beteiligung und seine Berufung als Prophet den Erfolg der Bank garantieren würden. Als die Bank zusammenbrach, dachten viele, dass Joseph ein gefallener Prophet war. (Zum vollständigen Artikel)
    ∗       ∗       ∗

Joseph Smith, Politik und Regierung

  • Joseph Smith und Politik
    Kurze Zusammenfassung: Kritiker behaupten, dass die Entscheidung von Joseph Smith 1844 für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten zu kandidieren zeige, dass er entweder ein Größenwahnsinniger, der immer mehr Macht anhäufen wollte oder ein Fanatiker mit einer wahnhaften Vorstellung eigener Größe war. (Zum vollständigen Artikel)
    ∗       ∗       ∗
  • Stadtverfassung von Nauvoo
    Kurze Zusammenfassung: Was war das Besondere an der Stadtverfassung von Nauvoo? Warum hat sie einige Nichtmormonen zum Zorn gereizt? (Zum vollständigen Artikel)
    ∗       ∗       ∗
  • Nauvoo Expositor
    Kurze Zusammenfassung: Hat Joseph Smith das Gesetz gebrochen, indem er den Nauvoo Expositor zerstören ließ? (Zum vollständigen Artikel)
    ∗       ∗       ∗

Joseph Smith and Polygamie

Andere Kritiken an Joseph Smith



Zusätzliches Material

Copyright © 2005–2013 Foundation for Apologetic Information and Research. Dies ist keine offizielle Website der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Der Inhalt dieser Seite darf weder kopiert, noch veröffentlicht werden ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von FAIR. Die Foundation for Apologetic Information & Research (FAIR) ist eine gemeinnützige Organisation, gegründet Ende 1997 zu dem Zweck, die Kirche zu verteidigen. Der Mitarbeiterstab besteht gänzlich aus ehrenamtlichen Freiwilligen, die sich alle der Verteidigung der Kirche gewidmet haben. FAIR ist weder im Besitz der Kirche Jesu Chrsiti der Heiligen der Letzten Tage, noch von ihr kontrolliert oder an sie angeschlossen. Alle Untersuchungsergebnisse und Meinungen, die auf dieser Site angeboten werden, sind alleinige Vetwortung von FAIR und sollten nicht als offizielle Aussagen über die Lehre, den Glauben oder die Glaubenspraxis der Heiligen der Letzten Tage interpretiert werden.
Wenn Sie eine Frage haben oder uns ein Feedback senden möchten, fühlen Sie sich eingeladen, Ihre Frage auf der FAIR Apologetic-Liste zu stellen. „Frage einen Apologeten”