Jesus Christus/Heilige der Letzten Tage verehren einen anderen Jesus

FairMormon-Antworten-logo.png
MEDIEN FRAGEN PERSPEKTIVEN INHALT



Verehren Mormonen einen „anderen Jesus”?


FAIRMormon Portal
Jesus Christus
Jesus2ndComing1.jpg
FAIRMORMON Artikel
FAIR web site
Zusätzliches Material
Andere Portale

Kritik

Kritiker behaupten, dass die Heiligen trotz ihres Zeugnisses von Christus sie einen anderen Jesus anbeten würden, sodass sie nicht berechtigt wären, sich Christen zu nennen.

Erwiderung

Das wichtigste Dokument neueren Datums, um die Frage nach dem Glauben bezüglich unseres Herrn und Heilandes der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage zu erörtern, ist lebendige Christus: Das Zeugnis der Apostel.[1] Heilige der Letzten Tage glauben folgendes:

A protester at the April 2003 LDS General Conference attempts to convince others that members of the Church do not believe in the Biblical Jesus.  Members of the Church may believe some different things about Jesus, but this does not mean they worship a different being than the protester.
  • Jesus ist der versprochene Messias
  • Jesus von Nazareth war der einzig gezeugte Sohn des Himmlischen Vaters
  • Jesus wurde von der Jungfrau Maria geboren
  • Jesus ist vollkommen, also ohne Sünde
  • Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zu Gott als nur durch Ihn.
  • Jesus vollbrachte Wunder. Er:
    • heilte die Kranken
    • öffnete Blinden die Augen
    • öffnete Tauben die Ohren
    • vergab Sünden
    • vertrieb Dämonen
    • verwandelte Wasser in Wein
    • vermehrte Brot und Fisch
    • stand auf vom Tod
  • Jesus erfüllte das Gesetz des Mose, das sinnbildlich auf ihn hingewiesen hatte
  • Jesus litt und starb für die Sünden aller Menschen
  • Jesus wurde gekreuzigt, starb, wurde beerdigt und erhob sich vom Tod
  • Jesus erschien als Auferstandener plötzlich der Maria, Thomas, den Aposteln und 500 Brüdern
  • Jesus stieg auf in den Himmel zum Vater, um zur rechten Hand seiner Macht zu sitzen
  • Jesus bekehrte Saulus von Tarsus auf dem Weg nach Damaskus
  • Jesus wird wiederkommen, um mit den Getreuen in Herrlichkeit zu regieren

Aber sicher gibt es dogmatische Unterschiede zwischen einigen Christen und den Heiligen der Letzten Tage. Doch gilt dies für nahezu alle Christen.

Christen haben sich oft leidenschaftlich über jeden denkbaren Punkt der christlichen Lehre gestritten: von der Gottessohnschaft bis zur unbefleckte Empfängnis. Es gibt kaum ein Thema des Gottesdienstes, der Theologie, der Ethik und der Politik, über die einige Christen nicht untereinander uneins gewesen wären. [2]

Heilige der Letzten Tage streiten sich nicht über den Gedanken, dass einige ihrer Glaubensvorstellungen von denen anderer Christen abweicht. Gäbe es keine Unterschiede, würde es wenig Sinn machen, dass hunderte von christlichen Konfessionen existieren.

Doch ist es beleidigend und unfair zu behaupten, dass die HLT nicht den gleichen Jesus verehren würden wie andere Christen. Nehmen wir diesen Vergleich: Ein Evangelischer Christ wird Martin Luther vielleicht als inspiriertes Werkzeug in der Hand Gottes betrachten, der die fehlgeleitete Kirche Christi reformieren sollte. Ein Katholik hingegen wird Martin Luther wohl eher als fehlgeleiteten Priester sehen, der ganz im Irrtum war. Es ist klar, dass die Ansichten über Luther unterschiedlich sind, aber es wäre absurd zu behaupten, dass die Katholiken und die Evangelischen jeweils von einem anderen Luther reden.

Zusammenfassung

Anstatt die Lehren der Christen innerhalb und außerhalb der HLT-Kirche über Jesus zu erhellen, zielt diese Behauptung nur darauf ab, Zwietracht und Verwirrung zu stiften.

die HLT-Christen (Mormonen) und andere Christen stimmen überein in den meisten Punkten über das Wesen, die Mission und die unverzichtbare Rolle Jesu für die Erlösung.

Die HLT unterscheiden sich von anderen Christen nur insofern, dass sie zusätzliche Dinge über Jesus zu glauben pflegen, da sie auch andere Schriften haben, solche wie das Buch Mormon, welches ihnen weitere Informationen zur Verfügung stellt. Diese Informationen vervollständigen den biblischen Glauben, den sie mit der ganzen christlichen Welt teilen.

Fußnoten

  1. [back]  Der lebendige Christus, das Zeugnis der Apostel
  2. [back]  David Steinmetz, "Christian Unity: A Sermon by David Steinmetz," News and Notes 5/6 (April 1990); zitiert von Stephen E. Robinson in Sind Mormonen Christen? (deutsche Übersetzung LDS Books Bad Reichenhall 1993) S. 67-68


Zusätzliches Material

Copyright © 2005–2013 Foundation for Apologetic Information and Research. Dies ist keine offizielle Website der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Der Inhalt dieser Seite darf weder kopiert, noch veröffentlicht werden ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von FAIR. Die Foundation for Apologetic Information & Research (FAIR) ist eine gemeinnützige Organisation, gegründet Ende 1997 zu dem Zweck, die Kirche zu verteidigen. Der Mitarbeiterstab besteht gänzlich aus ehrenamtlichen Freiwilligen, die sich alle der Verteidigung der Kirche gewidmet haben. FAIR ist weder im Besitz der Kirche Jesu Chrsiti der Heiligen der Letzten Tage, noch von ihr kontrolliert oder an sie angeschlossen. Alle Untersuchungsergebnisse und Meinungen, die auf dieser Site angeboten werden, sind alleinige Vetwortung von FAIR und sollten nicht als offizielle Aussagen über die Lehre, den Glauben oder die Glaubenspraxis der Heiligen der Letzten Tage interpretiert werden.
Wenn Sie eine Frage haben oder uns ein Feedback senden möchten, fühlen Sie sich eingeladen, Ihre Frage auf der FAIR Apologetic-Liste zu stellen. „Frage einen Apologeten”