Bibelschriftstellen, um wahre und falsche Propheten zu unterscheiden/die Wahrheit erkennen/Empfange die Propheten

FairMormon-Antworten-logo.png
MEDIEN FRAGEN PERSPEKTIVEN INHALT


Bibelschriftstellen, um wahre und falsche Propheten zu unterscheiden
Kevin Christensen
Eine biblische Vorgehensweise, die Wahrheit zu erkennen:
Empfange die Propheten und ihre Nachfolger für das, was sie sind ohne von ihren zu fordern, etwas anderes zu sein
Einschätzen Bete

Empfange die Propheten und ihre Nachfolger für das, was sie sind ohne von ihren zu fordern, etwas anderes zu sein

Wahr Falsch

Durch sie wurden uns die kostbaren und überaus großen Verheißungen geschenkt, damit ihr ... an der göttlichen Natur Anteil erhaltet.

Jede Pflanze, die nicht mein himmlischer Vater gepflanzt hat, wird ausgerissen werden. Lasst sie, es sind blinde Blindenführer. Und wenn ein Blinder einen Blinden führt, werden beide in eine Grube fallen.

Dadurch ist das Wort der Propheten für uns noch sicherer geworden und ihr tut gut daran, es zu beachten; denn es ist ein Licht, das an einem finsteren Ort scheint, bis der Tag anbricht und der Morgenstern aufgeht in eurem Herzen.

Diese Menschen sind ein Schandfleck bei eurem Liebesmahl, an dem sie ohne Scheu teilnehmen und es sich gut gehen lassen; sie sind Hirten, die eine Weide für sich selber suchen. Wasserlose Wolken sind sie, von den Winden dahingetrieben; Bäume, die im Herbst keine Frucht tragen, zweimal verdorrt und entwurzelt.

Auch wir sind nur Menschen, von gleicher Art wie ihr.

Du bist ganz und gar in Sünden geboren und du willst uns belehren? Und sie stießen ihn hinaus.

Gesegnet der Mann, der auf den Herrn sich verlässt ... Er ist wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist und am Bach seine Wurzeln ausstreckt:Er hat nichts zu fürchten, wenn Hitze kommt; seine Blätter bleiben grün; auch in einem trockenen Jahr ist er ohne Sorge, unablässig bringt er seine Früchte.

  • Auch 1. Kor 3:4-7. LuB 3.

Verflucht der Mann, der auf Menschen vertraut, auf schwaches Fleisch sich stützt / und dessen Herz sich abwendet vom Herrn.

Du belehrst andere Menschen, dich selbst aber belehrst du nicht. Du predigst: Du sollst nicht stehlen!, und stiehlst. ... Euretwegen wird unter den Heiden der Name Gottes gelästert.

Wenn ich die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht?

Sie sind aus der Welt; deshalb sprechen sie, wie die Welt spricht, und die Welt hört auf sie.

Wie kannst du den Diener eines anderen richten? Sein Herr entscheidet, ob er steht oder fällt. Er wird aber stehen; denn der Herr bewirkt, dass er steht.

Dieser Mensch sucht nicht Heil, sondern Unheil für dieses Volk.

In einem großen Haus gibt es nicht nur Gefäße aus Gold und Silber, sondern auch aus Holz und Ton - die einen für Reines, die anderen für Unreines.

Alle sind heilig, die ganze Gemeinde, und der Herr ist mitten unter ihnen. Warum erhebt ihr (Mose] euch über die Gemeinde des Herrn (und meint sich selbst, Korah und zahlreiche andere große Männer)?

  • (Vergleiche auch, „Wir sind Abrahams Nachkommen…” „einer sagt: Ich halte zu Paulus!, ein anderer: Ich zu Apollos…” and „Denn viele werden unter meinem Namen auftreten und sagen: Ich bin der Messias!, und sie werden viele irreführen.”)

Wer seinen Bruder liebt, bleibt im Licht; da gibt es für ihn kein Straucheln.

Wer aber seinen Bruder hasst, ist in der Finsternis. Er geht in der Finsternis und weiß nicht, wohin er geht; denn die Finsternis hat seine Augen blind gemacht.

Ich hasse ihn; denn er weissagt mir nie Gutes, sondern immer nur Schlimmes.

Copyright © 2005–2013 Foundation for Apologetic Information and Research. Dies ist keine offizielle Website der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Der Inhalt dieser Seite darf weder kopiert, noch veröffentlicht werden ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von FAIR. Die Foundation for Apologetic Information & Research (FAIR) ist eine gemeinnützige Organisation, gegründet Ende 1997 zu dem Zweck, die Kirche zu verteidigen. Der Mitarbeiterstab besteht gänzlich aus ehrenamtlichen Freiwilligen, die sich alle der Verteidigung der Kirche gewidmet haben. FAIR ist weder im Besitz der Kirche Jesu Chrsiti der Heiligen der Letzten Tage, noch von ihr kontrolliert oder an sie angeschlossen. Alle Untersuchungsergebnisse und Meinungen, die auf dieser Site angeboten werden, sind alleinige Vetwortung von FAIR und sollten nicht als offizielle Aussagen über die Lehre, den Glauben oder die Glaubenspraxis der Heiligen der Letzten Tage interpretiert werden.
Wenn Sie eine Frage haben oder uns ein Feedback senden möchten, fühlen Sie sich eingeladen, Ihre Frage auf der FAIR Apologetic-Liste zu stellen. „Frage einen Apologeten”