17 Punkte der wahren Kirche

FairMormon-Antworten-logo.png
MEDIEN FRAGEN PERSPEKTIVEN INHALT


Das Zeugnis der Floyd Weston

Floyd Weston war einer von fünf Studenten, die ausserhalb eines Vorlesungssaals standen, als Albert Einstein zum Lehrkörper der "California Institutes of Technology" referierte. Sie hörten fast drei Stunden lang mit und waren an der letzten Aussagen von Dr. Einstein, die er zu seiner Gruppe sprach, am interessiertesten. Er sagte: „Meine Herren, je mehr ich in die Tiefen des Universums forsche, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass ein Gott oder eine Kraft oder ein Einfluss alles für unsere Entdeckung organisiert."

Einer dieser fünf Studenten war ein Genie, namens John Vincent Dunbar. Er besaß ein extrem hohen I.Q. und ein fotografisches Gedächtnis. Er konnte eine Seite der Bibel kurz betrachten, das Buch schließen und die Seite wortwörtlich wiedergeben. So gingen also die Jungs zu Dunbar’s Schlafzimmer, nahmen die Bibel und er las ihnen aus Epheser vor, wo es heißt, dass es einen Gott gibt, ein Glaube und eine Taufe. Sie entschieden sich, dass wenn die letzte Aussagen von Dr. Einstein wahr sei, eine der über 800 Kirchen auf dieser Erde die Kirche von Gott sein müsste.

Dunbar, das Genie in ihrer Wohnung, holte eine Wandtafel auf Fußrollen ins Zimmer und ging Seite für Seite durch das neue Testament, um alle Qualitäten einer Kirche Gottes heraus zu finden, die in der Bibel vorhanden sind. Ihre Forschung dauerte 8 Wochen. Danach gingen sie nochmals über die erforschten Dinge und behielten 17 dieser Punkte. Diese schrieben sie dann auf kleine Kärtchen. Jeder der fünf erhielt alle Punkte auf einem Kärtchen.

Bevor sich diese fünf aufteilten, untersuchten sie ihre eigenen Kirchen auf die 17 Punkte auf jedes Detail. Weston merkte sofort, dass seine Kirche den Anforderungen nicht gerecht werden konnte; Dunbar’s Kirche ebenfalls nicht.

Aufgrund des Krieges, wurden die jungen Forscher in verschiedene Gebiete eingeteilt, so dass sie ihre Anstrengungen in dieser Sache verschieben mussten. Glassy wurde über Nordafrika abgeschossen und kehrte daher nie wieder zurück. Weston kam in seinem Dienst mit 8 oder 10 HLT-Jungs in Berührung, die ihn zu ihrer Kirche mitnahmen, die alle 17 Bedingungen erfüllte. Unter den Studenten gab es jedoch keinen Kontakt mehr, bis der Krieg vorüber war.

Nach dem Krieg ging Weston zu einer Pfahlkonferenz in Burbank, in Kalifornien. Als er dort quer über die Kappelle schaute, sah er seinen Freund Dunbar. Nachdem die Konferenz zu Ende war, begrüßten sie sich und freuten sich, einander zu sehen. Weston meinte zu Dunbar: „Dunbar, was tust du hier?", Dunbar antwortete: „Ich fand die Kirche, die alle 17 Bedingungen erfüllte, ich habe mich den Mormonen angeschlossen – oder mit der offiziellen Bezeichnung – ich habe mich der „Kirche Jesu Christi, der Heiligen der Letzten Tage", angeschlossen; und was tust du hier? Weston antwortete. „Ich habe auch die Kirche gefunden, die alle 17 Bedingungen erfüllte, ich habe mich auch den Mormonen angeschlossen." Nach dieser glücklichen Wiedervereinigung, entschieden sie sich, Stockhocker und Williams zu finden, und fanden dabei heraus, dass auch diese zwei sich derselben Kirche anschlossen, da sie die 17 Punkte erfüllte.

Die 17 Punkte zur zutreffenden Kirche – erfüllt sie den Test?

  1. Christus organisierte die Kirche. (Epheser 4:11-14)
  2. Die wahre Kirche muss den Namen Christi haben (Epheser 5:23)
  3. Die wahre Kirche muss auf der Grundlage von Propheten und Apostel aufgebaut sein. (Epheser 2:19-20)
  4. Die wahre Kirche muss die gleiche Organisation wie die Kirche Christi haben. (Epheser 4:11-14)
  5. Die wahre Kirche muss die göttliche Autorität haben. (Hebräer 5:4-10)
  6. Die wahre Kirche darf keine bezahlten Priester haben. (Jesaiah 45:13 1 Peter 5:2)
  7. Die wahre Kirche muss durch Untertauchen taufen (Matthäus 3:13-16)
  8. Die wahre Kirche muss die Gabe des Heiligen Geistes durch Händeauflegen spenden. (Apostelgeschichte 8:14)
  9. Die wahre Kirche muss die Gabe der göttlichen Heilung ausüben. (Markus 3:14-15)
  10. Die wahre Kirche muss die Lehre haben, dass Gott Vater, Jesus Christus und der Heilige Geist drei separate Personen sind. (Johannes 17:11 Johannes 20:1)
  11. Die wahre Kirche muss lehren, dass Gott und Jesus Körper aus Fleisch und Knochen haben. (Lukas 24:36-39; Apostelgeschichte 1:9-11)
  12. Die amtierenden Geistlichen müssen von Gott benannt werden (Hebräer 5:4; Exodus 40:13-16; Exodus 25:1)
  13. Die wahre Kirche erhält Offenbarungen von Gott (Amos 3:7)
  14. Die wahre Kirche ist eine Kirche von Missionsarbeit. (Matthäus 28:19-20)
  15. Die wahre Kirche muss wiederhergestellt sein. (Apostelgeschichte 3:19-20)
  16. Die wahre Kirche muss die Taufe für die Toten ausüben (1. Korinther 15:16)
  17. "An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen", (Matthäus 7:20)

Warum sind diese Dinge wichtig? (Hebräer 13:8

Copyright © 2005–2013 Foundation for Apologetic Information and Research. Dies ist keine offizielle Website der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Der Inhalt dieser Seite darf weder kopiert, noch veröffentlicht werden ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von FAIR. Die Foundation for Apologetic Information & Research (FAIR) ist eine gemeinnützige Organisation, gegründet Ende 1997 zu dem Zweck, die Kirche zu verteidigen. Der Mitarbeiterstab besteht gänzlich aus ehrenamtlichen Freiwilligen, die sich alle der Verteidigung der Kirche gewidmet haben. FAIR ist weder im Besitz der Kirche Jesu Chrsiti der Heiligen der Letzten Tage, noch von ihr kontrolliert oder an sie angeschlossen. Alle Untersuchungsergebnisse und Meinungen, die auf dieser Site angeboten werden, sind alleinige Vetwortung von FAIR und sollten nicht als offizielle Aussagen über die Lehre, den Glauben oder die Glaubenspraxis der Heiligen der Letzten Tage interpretiert werden.
Wenn Sie eine Frage haben oder uns ein Feedback senden möchten, fühlen Sie sich eingeladen, Ihre Frage auf der FAIR Apologetic-Liste zu stellen. „Frage einen Apologeten”